Kostenlose Beratung: 04122 97 91 020
REGAflex auf: Facebook | Instagram | Youtube

Auch wenn sie oft die einfachste und günstigste Wahl sind – Regale von der Stange sind nicht immer die beste Alternative. Es gibt Situationen, in denen man sich um eine Maßanfertigung bemühen sollte, um das Optimale für das eigene Heim herauszuholen. Denn Maßanfertigungen haben viele Vorteile.

Die Beschaffenheit des Materials

Bei einem Regal nach Maß kann sich der Auftraggeber das Material genau aussuchen. Sei es Holz oder Aluminium, mit Glas oder ohne – man bekommt genau das, was man sich wünscht. Zudem kann man in solchen Fällen auch die Ausführung anpassen – also beispielsweise genau den Holzton mit genau der Maserung nutzen, den man sich vorgestellt hat. Dies ist vor allem von Belang, wenn man ein neues Regal in ein bestehendes Möbel-Ensemble einbauen möchte. Damit in solchen Fällen farblich alles passt, ist eine Maßanfertigung der erfolgversprechendste Weg. Doch nicht nur aus ästhetischen Gründen kann ein Regal nach Maß die sinnvollste Entscheidung sein.

Die Beschaffenheit des Raums

Denn auch die Umgebung kann eine maßgebliche Rolle spielen. In vielen Räumen ist es schwer möglich, ein Regal mit Standardabmessungen sinnvoll zu positionieren. Im Dachgeschoss beispielsweise muss beachtet werden, dass durch die Dachschrägen nicht zu viel Stauraum verloren geht. Eine individuelle Lösung, die sich an den Neigungsgrad anpasst und damit die Regalfläche maximiert, ist dann oft die beste Lösung. Gleiches gilt in Zimmern mit vielen Fenstern. Eine eigens angefertigte Konstruktion kann verhindern, dass diese zugestellt werden – oder dass im Gegenteil gar keine Regale Platz finden.

Es gibt zudem Räume, die nicht über vier rechtwinklige Ecken verfügen. Hier ist es dann die Aufgabe, die (abgerundeten) Ecken sinnvoll zu nutzen, ohne viel Platz zu verschenken. Dies ist meist mit herkömmlichen Regalen von der Stange kaum zu bewerkstelligen Somit kann es eine räumlich bedingte Notwendigkeit sein, auf eine Maßanfertigung zurückzugreifen. Dieser Bedarf hört jedoch nicht bei der Beschaffenheit des Raumes auf.

Die individuellen Wünsche

Oft ist es nämlich nicht einmal unbedingt der Raum selbst, der Anlass für eine Maßanfertigung ist. Denn manchmal möchte man einfach Stauraum an einer Stelle haben, die dafür eigentlich nicht vorgesehen ist. Sei es entlang einer Treppe, in der Mitte eines Raumes, hängend an der Wand oder um eine Tür herum. Auch möchte man vielleicht ein Regal, dass neben offenen Elementen auch Schubladen, Türen und Ähnliches enthält. In anderen Fällen muss das Regal unter Umständen extra viel Gewicht aushalten oder „kindersicher“ sein. In all diesen Fällen kann man bei einer Maßanfertigung auf den Millimeter genau bestimmen, wie das Endprodukt aussehen soll. So werden alle Anforderungen erfüllt.

Fazit

Ein individuelles Regal nach Maßanfertigung ist also die Alternative für alle, die sich nicht mit einer vorgefertigten Konstruktion anfreunden können oder wollen. Die Variationsmöglichkeiten sind dabei enorm – und unter Umständen ist ein solches Regal gar nicht so teuer. Doch im Endeffekt steht die Funktionalität über allem – und diese ist bei einer Maßanfertigung so genau auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten, das meist keine Wünsche offen bleiben. Da diese Modelle oft in Handarbeit hergestellt werden, haben viele Anbieter zudem interessante Garantieleistungen, die den hochwertigen Gesamteindruck eines maßgeschneiderten Regals abrunden.

Beratung