Blu-ray Standregale

Blu-ray Ständer von REGAflex setzen Ihr Filmarchiv perfekt in Szene

 

Mit Markteinführung einer neuen Nachfolgegeneration der beliebten DVD-Speicher haben wir bei REGAflex bereits im Jahre 2006 damit begonnen, für die ersten Kunden Blu-ray Standregale zu entwickeln. Es ließ sich allerdings zu dieser Zeit noch nicht mit Bestimmtheit sagen, ob sich dieses Format seitens der Unterhaltungsindustrie und vor allem bei der damit angesprochenen Käuferschicht durchsetzen kann. An den veröffentlichten Umsatzzahlen lässt sich jedoch seit 2009 erkennen, dass die Anzahl der verkauften Blu-ray-Discs von Jahr zu Jahr rasant ansteigt und den DVDs zwar nicht immens schadet, aber schon ein wenig den Rang abläuft. Wir stellen in unseren Beratungsgesprächen mit Interessenten selbst sehr oft fest, dass heute bereits viele Kunden unsere Blu-ray Ständer zusammen mit DVD Regalen bei uns ordern, da viele Filme immer noch parallel auf beiden Medien veröffentlicht werden. Glaubt man den bisherigen Trends, wird sich die neue Technik, nicht nur bei den Filmen mehr und mehr etablieren. Viele Computer- und Konsolenspiele haben heute bereits ihren Stammplatz in einem der Blu-ray-Standregale von REGAflex und auch als optimales Speichermedium auf Personal Computern werden die neuen Scheiben immer öfter benutzt. Es versteht sich natürlich von selbst, dass bereits heute in der Branche darüber nachgedacht wird, wohin die weitere Entwicklung geht. Was die Zukunftssicherheit Ihrer Blu-ray Ständer anbelangt, müssen Sie sich allerdings keine Gedanken machen. Panasonic und Sony arbeiten zwar bereits an neuen Speichermedien mit Kapazitäten um 300 GB, die bereits 2015 eingeführt werden sollen. Mit ihnen wird dann allerdings ein eher professionell einzusetzendes Medium entstehen, das sich hauptsächlich für die Langzeitdatenspeicherung eignen soll.

Regale oder Regalelemente


pro Seite

Regale oder Regalelemente


pro Seite

Was hält länger, unser Blu-ray-Standregal oder sein Inhalt?

 

Wenn die Entwickler aus der Industrie meinen, dass Ihre Speicherscheiben eine Lebenserwartung von circa 30 bis 50 Jahren haben, können wir da mit unserem Blu-ray Ständer durchaus mithalten. Wie überall im Leben hängt die maximale Nutzungsdauer eines technischen Produkts, wie auch von Möbeln immer davon ab, wie sein Besitzer mit ihnen umgeht. Was diesbezüglich unsere Kunden betrifft, wissen wir natürlich schon, dass die Blu-ray-Standregale wie auch alle anderen Medienmöbel von REGAflex dort in besten Händen sind. Ihr Inhalt ist da schon bedeutend sensibler und erfordert, dass einige Spielregeln beachtet werden, die ihre Lebensdauer wesentlich beeinflussen können. Die Trägerschicht bei einer Blu-ray ist noch ein wenig empfindlicher als die von DVDs oder CDs. Daher hatten die Hersteller ursprünglich geplant, dass ihre neuen Scheiben zusätzlich in einem Steckmodul untergebracht werden, wie die älteren Computernutzer es noch von den ZIP-Disketten der IOMEGA Laufwerke kennen. Das hätte dann für unsere Blu-ray Ständer aber auch für das Blu-ray Standregal zur Folge gehabt, dass Bodenabstände bzw. die Tiefe der Seitenteile angepasst werden müssten und die Aufnahmekapazität der Medienmöbel möglicherweise verringert wird. Letztlich wurde jedoch entschieden, die Blu-rays in der heute bekannten Form herzustellen, dennoch ist sie gegenüber Staub und Schmutzpartikeln noch viel empfindlicher, als es die DVD schon war. Das bedeutet für alle, die möglichst lange sowie uneingeschränkte Freude an ihren Filmen haben möchten, jegliche Einwirkungen, auch kleinster Fremdkörper zu vermeiden. Es gelingt Ihnen am Besten, wenn diese Datenträger immer in der Verkaufsbox aufbewahrt und gleich nach der Filmvorführung im heimischen Kino sofort wieder im Blu-ray Ständer einsortiert werden. Hilfreich ist darüber hinaus auch, wenn das entsprechende Laufwerk im PC oder das Innere Ihres Blu-ray Players staubfrei gehalten wird. Wenn auch zum Teil immer wieder darüber debattiert wird, ob die Lagerung gefüllter Cover liegend oder stehend erfolgen soll, wir empfehlen für unser Blu-ray Standregal, die übereinanderliegende Stapelung möglichst zu vermeiden.

 

Wohnen, zusammen mit „normalen“ Regalen, geht denn das überhaupt?

 

Sicherlich sind längst nicht alle Möbel, die für die Lagerung hergestellt werden dazu imstande, bei den Hausbewohnern für ein Gefühl der Behaglichkeit zu sorgen. Manche Billigregale aus fernöstlicher Massenfertigung lässt man wohl tatsächlich lieber vorsorglich im Keller oder bestenfalls in der Gartenlaube. Bei den Medienmöbeln von REGAflex wurde bereits während der Produktionsvorbereitung davon ausgegangen, dass Blu-ray Standregale oder solche für Hörbücher oder gar erlesene Weinspezialitäten völlig anderen Ansprüchen genügen müssen. Andererseits sollten sie von ihrem Erscheinungsbild innerhalb des Wohnraums nicht selbst den dominierenden Part übernehmen, sondern ihr Inhalt. Das, so denken unsere zufriedenen Kunden und meinen auch wir, ist uns gelungen und dennoch gab es auch bei der Fertigung, beispielsweise der Blu-ray Ständer, einige Besonderheiten zu berücksichtigen. Es hat sehr lange gedauert, bis wir schließlich mit dem Holzwerkstoff MDF ein Ausgangsmaterial gefunden haben, das unseren hohen Anforderungen entsprach. Die Möbel von REGAflex sollten schließlich nicht nur eine unverwechselbare und dennoch zurückhaltende Optik mitbringen, wir wollten auch, dass sie eine möglichst lange Lebenserwartung haben und viele Umzüge ihrer Besitzer schadlos überstehen. Und um beim Beispiel eines Blu-ray Standregals zu bleiben: MDF lässt sich ausgezeichnet maschinell und auch in traditioneller Weise mit Holzraspel, Hobel oder Säge bearbeiten. Es weist eine hohe Kantenfestigkeit auf, wie Sie sehr überzeugend an unserem Blu-ray Ständer feststellen werden und hat neben dem extrem niedrigen Quellverhalten bei Feuchtigkeitseinfluss eine ausgezeichnete statische Belastbarkeit. Da dieser Werkstoff außerdem eine vergleichsweise hohe Oberflächengüte aufweist, wäre die Nachbehandlung mit einem schützenden Lack nicht unbedingt erforderlich. Daher verzichtet auch ein großer Teil der Kunden, die ein Blu-ray Standregal bei uns bestellen, auf die optionale Farbgebung, die REGAflex anbietet. Ebenso wichtig erschien uns ein wichtiger gesundheitlicher Aspekt, den der Einsatz von MDF-Platten mit sich bringt. Im Verhältnis zu anderen Werkstoffen, die in der Möbelindustrie Verwendung finden, ist ihr Anteil chemischer Lösungsmittel weitaus geringer. Somit können unsere Kunden davon ausgehen, dass von unseren Blu-ray Standregalen, selbst für Allergiker oder kleine Kinder, keinerlei ernst zu nehmende gesundheitliche Gefahren befürchtet werden müssen. Ebenso sorgfältig sind wir beim Beizen bzw. Lackieren vorgegangen, wie Sie selbst merken werden, wenn Sie Ihren neuen Blu-ray Ständer aus der schützenden Transportverpackung entnehmen. Sollten Sie sich für ein unbehandeltes Produkt von REGAflex entschieden haben, werden Sie es als sehr angenehm empfinden, wenn das ersehnte Blu-ray Standregal in seiner vollendeten Natürlichkeit auf Sie einwirkt. Und so richtig zur Geltung kommt ihre neue Errungenschaft, wenn Sie damit beginnen, es ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen Stück für Stück einzuräumen. Von vielen unserer Kunden wissen wir, dass sie auch gerne zusätzlich noch ganz besondere optische Akzente setzen. Nur ein Beispiel dafür wäre die indirekte Beleuchtung des Blu-ray Ständers mit dekorativen LED Lichtleisten oder Strips, die sehr leicht selbst montiert werden können und sogar dimmbar sind.